Aktivitäten | Termine | Berichte

Zeitungsartikel vom 15.11.2021 aus der Lippischen Landeszeitung

Am Montag, den 15.11.2021 erschien in der Lippischen Landeszeitung auf der Lemgoer Seite ein ausführlicher Artikel über das Jubiläum der Engelbert-Kaempfer-Gesellschaft und über den Vortrag von Prof. Coulmas.

 

 

Neue Literatur 2021

Lothar Weiß (Hrsg.), Detlef Haberland (Hrsg.), Michael Bischoff (Hrsg.), Joachim Eberhardt (Hrsg.), Das Stammbuch Engelbert Kaempfers - Kritische Edition und Kommentar
 
Engelbert-Kaempfer-Gesellschaft e.V. (Hrsg.), Kopiervorlage Lehrerheft über Engelbert Kaempfer
2021

Engelbert Kaempfer Schülerheft - Kopiervorlage

Engelbert Kaempfer Schülerbroschüre.pdf (5,9 MiB)

Jahresbericht 17.12.2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,

die Sars Covit 19 Pandemie hat auch die Aktivitäten unserer Gesellschaft eingeschränkt. Am 17. 2. konnte noch eine Vorstandssitzung stattfinden, auf der über die Aktualisierung des Internet-Auftritts, unser 50jähriges Jubiläum 2021, ein Kaempfer-Heft für Lehrer und Schüler, die Verleihung einer Kaempfer-Medaille, eine Ausstellung, Vorträge, ein Rückblick auf die Vereinsgeschichte, eine Musikhandschrift und Konzerte für die Jubiläumsveranstaltungen gesprochen wurde.

Danach kam noch ein Gespräch mit dem neuen Museumsleiter Herrn Schröder zwecks Abstimmung von Terminen zum 50jährigen Jubiläum unserer Gesellschaft ab 16. September 2021 zustande. Die Vorträge zur Aufklärung in Lemgo, darunter einer anlässlich C.W. von Dohms 200. Todestag, mussten leider entfallen.

Auf einer 2. Vorstandssitzung am 21. September stellte Herr Dr. Lüke seinen Entwurf des erwähnten Kaempferheftes vor, die Aktivitäten zur Jubiläumsfeier wurden weiter besprochen sowie der Besuch des neuen Generalkonsuls Iwama geplant, der sich für eine Kaffeestunde und einen Stadtrundgang innerhalb von zwei Stunden angesagt hatte.

Generalkonsul Iwama, vorher längere Zeit Wissenschaftsbeauftragter an der japanischen Botschaft, kam mit Vizekonsul Urano und berichtete, dass 2021 das Gedenken an die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Preußen/Deutschland und Japan, das vor zehn Jahren wegen der Fukushima-
Katastrophe unterbrochen worden war, von Japan im nächsten Jahr erneut in den Mittelpunkt gerückt werden würde. Wir konnten ihm die oben erwähnte Ausstellung ankündigen und ihn zur Eröffnung der Jubiläumsfeier einladen.

Wenig später veranstaltete das Generalkonsulat mit der Uni Duisburg eine Vortragsreihe und ein Symposium zu den neuen Verträgen der EU mit Japan, digital, in englischer Sprache, an dem die Gesellschaft teilnahm.

Wegen der gestiegenen Infektionszahlen konnte die geplante Mitgliederversammlung Ende Oktober nicht stattfinden und musste auf das nächste Jahr verlegt werden.

Inzwischen hat Herr Dr. Lüke die Textbearbeitung des Kaempferheftes abgeschlossen, eine Illustrierung mit Kaempfers Zeichnungen soll noch folgen.

Zwischenzeitlich bewarb sich die Gesellschaft bei der Aktion „Herzenswünsche“ der Sparkasse Lemgo, die zu einer Bewilligung von tausend Euro führte, sehr willkommen zur Gestaltung des Kaempferheftes. Unsere Freunde von der Kaempfer-Birnie-Gesellschaft sandten uns ein Kartenspiel mit Motiven aus
Hakone. Leider mußten auch sie ihre jährliche Versammlung zweimal verschieben.

Im Jahresablauf haben drei Mitglieder die Gesellschaft verlassen, vier sind eingetreten, Dr. Bräutigam aus Dresden und Bernhard Schmincke aus Detmold sind verstorben.

Die Pandemie erschwert die Planungen für unsere Jubiläumsfeier, wir bitten alle Mitglieder um Ideen für die Programmgestaltung und freuen uns über jede Unterstützung.

Generalkonsul Iwama wünscht uns Allen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr, in dem wir uns bald wiedersehen können. Diesen Wünschen schließen wir uns an, mit besten Grüßen

Dr. Gerhard Kuebart

Neue Literatur 2019

Engelbert Kaempfer, Der 5. Faszikel der "Amoenitates Exoticae"- die japanische Pflanzenkunde
Herausgegeben und kommentiert von Brigitte Hoppe und Wolfgang Michel-Zaitzu
Georg Olms Verlag, Hildesheim 2019

Neue Literatur 2017

Wolfgang Michel-Zaitzu, Traditionelle Medizin in Japan. Von der Frühzeit bis zur Gegenwart.
Kiener Verlag, München 2017

Neue Literatur 2016

Engelbert Kaempfer, Engelbert Kaempfers letzte Briefe, sein Ehevertrag, zweites Testament...und Bibliothek...
Kaempfer-Annalen, Heft 1, Lemgo 2016

Neue Literatur 2014

Lothar Weiß, Lesebuch Engelbert Kaempfer,
Nylands Kleine Westfälische Bibliothek 45, Köln 2014

Freundschaftsbesuch 2013 in Lemgo

Freundschaftsbesuch der Kaempfer-Birnie-Gesellschaft 05. - 09. Juni 2013 in Lemgo

Auf Einladung der Engelbert-Kaempfer-Gesellschaft, Lemgo, Deutsch - Japanischer Freundeskreis, hielt sich der Vorstand der Kaempfer-Birnie-Gesellschaft vom 05. bis 09. Juni in Lemgo auf. Präsident KAWASAKI Hidenori, Vizepräsidentin HONDA Masako, und die beiden weiteren Vorstandsmitglieder Frau OGAWA Shigeko und Herr OGAWA Koji.

Neben dem Stadtrundgang „Auf Kaempfers Spuren in Lemgo“, dem Besuch beim Bürgermeister Austermann mit Eintragung ins goldene Buch der Stadt Lemgo, Besuch im Museum Hexenbürgermeisterhaus und anschließender Visite von Kaempfers letzter Wohnstätte dem Steinhof in Lieme ging es ins Umweltzentrum „Heerser Mühle“.

An den nächsten Tagen folgten Besuche in Detmold mit Schloss, Freilichtmuseum und Externsteine. Lemgoer Wochenmarkt und Weserrenaissance-Museum Schloss Brake, Naturschutzgebiet Bega-Auen und Naturschutzgebiet Biesterberg. Gemütliches Beisammensein im Forellenhof mit weiteren Gästen der Engelbert-Kaempfer-Gesellschaft.

Auf eigenen Wunsch der japanischen Gäste ging es in Richtung Köln, Aachen und Monschau weiter. Die Gäste wurden begleitet vom Ehepaar Matsumoto-Benkelberg. Am 11. Juni 19.45 Uhr startete die Maschine vom Flughafen Frankfurt/M um unsere japanischen Freunde in ihre Heimat zurück zu bringen.